Antwort schreiben 
Lachs - Zubereitung
electrix
Senior Member
****

Beiträge: 263
Registriert seit: Aug 2013
Offline: Offline
Beitrag #1
Lachs - Zubereitung
Hi Leute!

nach langer Zeit gibts mal wieder ne Frage von mir, ob sinnvoll oder nicht entscheidet Ihr :-)

Hatte mich letztens mit einem Arbeitskollegen unterhalten, der früher mal Koch bei der Bundeswehr war. Als wir dann zum Lachs gekommen sind, hab ich erwähnt dass ich meinen gewürzten Lachs immer in der mit Wasser bedeckten Pfanne mehr oder weniger dampfgare, da der ja sowieso schon genug gutes Fett enthält und so..(dacht ich)

dann meinte er gleich voll empört ob ich nich n bisschen behindert bin und so, und dass wenn ich den Lachs einfach nur direkt "im Wasser brate", die ganzen guten Fettsäuren alle komplett zerstört werden, und ich mir den Lachs dann auch gleich sparen könnte..und wenn ich das ganze mit Tiefgekühlten Lachsfilets mache, isses so oder so scheisse, weil TK-Fisch grundsätzlich komplett sinnlos is.. (waren so seine worte)

Ich natürlich total verdutzt gekuckt, und ihn gefragt wie er ihn denn zubereitet.
Er meinte dann am besten und schonendsten ist es ihn in alufolie zu wickeln, vorher würzen, und das dann so in die pfanne zu legen wie ichs bisher gemacht hab.... (wenn ich das richtig in erinnerung hab)..

auf jedenfall weiss ich jetz nich wirklich was denn nun sache ist und dachte mir ich frag einfach mal hier in die Runde :-)


Matze

01.12.2013 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fred flintstone
Member
***

Beiträge: 148
Registriert seit: Aug 2013
Offline: Offline
Beitrag #2
RE: Lachs - Zubereitung
Voller empörtheit würde ich mir den Lachs so zubereiten, dass er mir schmeckt, mal gegrillt, gebraten, gedämpft oder in alufolie im Backofen, Hauptsache abwechslungsreich und nicht langweilig, sonst kann ich mir das Geld auch gleich sparen.
01.12.2013 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Squatting Bull
Moderator
******

Beiträge: 108
Registriert seit: Aug 2013
Offline: Offline
Beitrag #3
RE: Lachs - Zubereitung
Ich würde vor allem nur den Pfannenboden mit Wasser bedecken und nicht die ganze Pfanne, wie du schreibst. Zwinker

So wie du es beschreibst ist es ok! Du brätst den Fisch ja nicht, sondern du dünstest ihn. Das macht man nicht mit der größten Stufe, sondern so, dass das Wasser leicht siedet, jedoch nicht kocht. Wenn es das tut, dann legst du dem Fisch rein, Eckel drauf und warten, bis er nicht mehr rot, sondern weiß ist.

Fisch niemals überkochen! Wenn zu viel Eiweiss aus dem Fisch ins Wasser tritt, dann war es zu lange. Das Wasser sollte möglichst klar bleiben.

TK-Fisch ist gut, der wird meist direkt nach dem Fang gefroren bzw. nachdem er aus dem Becken gefischt wird.

Hör' auf das, was du bei dir fühlst und nicht auf das, was du bei den anderen siehst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2013 13:22 von Squatting Bull.)
01.12.2013 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
electrix
Senior Member
****

Beiträge: 263
Registriert seit: Aug 2013
Offline: Offline
Beitrag #4
RE: Lachs - Zubereitung
Mit bedecken hab ich gemeint dass ich den Boden bedecke, hab ich mich falsch ausgedrückt :-)

Werde da mal drauf achten mit dem Wasser!!
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort!!!!!

01.12.2013 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
maddin82
Junior Member
**

Beiträge: 30
Registriert seit: Jul 2013
Offline: Offline
Beitrag #5
RE: Lachs - Zubereitung
Ich denke gerade beim TK-Lachs ist wohl eher das Problem, dass es meistens Zuchtlachs ist und dieser gar keine Fette mehr enthält, somit auch keine Guten...daher würde ich einfach mal einen Blick auf die Nährwerttabelle auf der Packung werfen.
Aber generell würde ich jetzt auch nicht sagen, dass TK-Fisch schlechter ist als frischer... sieht man ja auch beim TK-Gemüse wie z.B. bei Brokkoli.

http://diepresse.com/home/leben/gesundhe...ist-besser
02.12.2013 18:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sukram
Member
***

Beiträge: 111
Registriert seit: Oct 2013
Offline: Offline
Beitrag #6
RE: Lachs - Zubereitung
Mein Zuchtlachs hat mehr Fett als Wildlachs.
03.12.2013 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
maddin82
Junior Member
**

Beiträge: 30
Registriert seit: Jul 2013
Offline: Offline
Beitrag #7
RE: Lachs - Zubereitung
Ohh, sorry du hast natürlich Recht...ich richt mich meist eh immer nach den nährwerten auf der Packung Zwinker

http://m.focus.de/gesundheit/ernaehrung/...66172.html

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2013 13:56 von maddin82.)
04.12.2013 00:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gery68
Senior Member
****

Beiträge: 362
Registriert seit: Nov 2013
Offline: Offline
Beitrag #8
RE: Lachs - Zubereitung
Richtig Zuchtlachs hat mehr Fett, jedoch auch weniger O3 bzw mehr O6 da viel mit Getreide u Antibiotika gefüttert.

Ich nehme mehr Wildlachs und dazu dann noch 5 gr Fischöl.

Zubereitung,
auftauen und abtropfen lassen, in einer Grillpfanne, die mit Butter gefettet wird, auf beiden Seiten braten.
Würzen, mit etwas Zitronensaft, MeerSalz u Pfeffer bzw. Tabasco.

Um das Fett nicht zu verlieren, brate ich meinen Brokkoli danach in der gleichen Pfanne.

Wenn es dir um die guten Fette geht, dann rate ich zu Wildgefangenen Makrelenfilets, da sind auf 100gr etwa 12 gr O3 was ich gelesen habe, dazu gekochte Eier und Salat oder Paprika als Rohkost.

"Gesundheit ist nicht alles aber ohne Gesundheit ist alles nichts"

http://www.oldschool-training.de/board/T...KFA-senken

http://www.oldschool-training.de/board/T...ainingslog
04.12.2013 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sukram
Member
***

Beiträge: 111
Registriert seit: Oct 2013
Offline: Offline
Beitrag #9
RE: Lachs - Zubereitung
(04.12.2013 13:07)Gery68 schrieb:  Richtig Zuchtlachs hat mehr Fett, jedoch auch weniger O3 bzw mehr O6 da viel mit Getreide u Antibiotika gefüttert.

Ah, da schau her, hab ich wieder was gelernt. Thumbs Up
04.12.2013 13:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Snow
HamstiBamsti
****

Beiträge: 437
Registriert seit: Jul 2013
Offline: Offline
Beitrag #10
RE: Lachs - Zubereitung
genau wie bei fleisch und eiern Zwinker also weidenhaltung vs massenhaltung.

wenns dir aber um o3 geht, nimm Fischöl kapseln - da sind epa uns dha anteile hoch, so gehst du sicher..

Don’t count every rep, make every rep count.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2013 15:36 von Snow.)
04.12.2013 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben